B1: Collectors


Task 39 Subtask B Report
Presentation at SHC 2014 in Beijing China
October 2014 - PDF 1.97MB
By: Dr. Stephan Fischer
Task 39 Subtask B Final Report
Task 39 Subtask B Report
Performance Optimisation of Polymeric Collectors by Means of Dynamic Simulation and Sensitivity Analysis
Energy Procedia, Volume 48, 2014, Pages 181–191
March 2014
By: Christoph Reiter, Sebastian Brandmayr, Christoph Trinkl, Wilfried Zörner, Victor I. Hanby
Editor: Andreas Häberle
Publisher: Elsevier Ltd.
--- A dynamic flat-plate collector model for parametric sensitivity studies on polymer-based collector designs was developed. Validation using experimental results of conventional flat-plate collectors showed satisfying results especially regarding the calculation of individual part temperatures of a collector. The model was used to predict system efficiency as well as individual part temperatures in order to analyse a polymeric collector approach in comparison to a conventional collector. The simulation results showed that the fractional energy savings of systems with conventional flat-plate collectors cannot be reached with the analysed polymeric collector approach. Also the stagnation temperatures of more efficient approaches are too high for low-cost polymeric materials. The exemplary analysis of annual temperature loads of the backside insulation for different approaches proved the necessity of careful collector design aiming at temperature reduction for all individual collector parts.
Performance Optimisation of Polymeric Collectors by Means of Dynamic Simulation and Sensitivity Analysis
Kunststoffe in solarthermischen Kollektoren – Ein Weg zur Kostensenkung
ee-erneuerbare energie 2013-01
January 2013
By: Christoph Reiter, Christoph Trinkl, Wilfried Zörner
Publisher: AEE - Arbeitsgemeinschaft ERNEUERBARE ENERGIE - Dachverband
--- Polymerwerkstoffe in solarthermischen Kollektoren versprechen aufgrund von geringen Materialkosten und effizienten Fertigungsmöglichkeiten eine Verringerung der Herstellkosten. Das Kompetenzfeld Erneuerbare Energien der Hochschule Ingolstadt untersucht hierbei im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit einem Industriepartner die dafür notwendige Fertigungstechnik und Kollektorkonstruktionen.
Kunststoffe in solarthermischen Kollektoren – Ein Weg zur Kostensenkung
Solarthermische Systeme aus Polymerwerkstoffen: Das Großforschungsvorhaben SolPol
ee-erneuerbare energie 2013-01
January 2013
By: Reinhold W. Lang, Gernot M. Wallner, Jörg Fischer
Publisher: AEE - Arbeitsgemeinschaft ERNEUERBARE ENERGIE - Dachverband
--- Das Ende 2009 gestartete Großforschungsvorhaben SolPol-1/2 ist eine Forschungsinitiative des Instituts für Polymerwerkstoffe und Prüfung der Johannes Kepler Universität Linz [...]. Hauptzielsetzung von SolPol-1/2 ist die Entwicklung neuartiger, gepumpter thermischer Kollektoren in Kunststoffbauweise, die auf optimierten Polymerwerkstoffen und kunststoffgerechten Fertigungstechnologien basieren.
Solarthermische Systeme aus Polymerwerkstoffen: Das Großforschungsvorhaben SolPol
Status Quo der Entwicklungen eines überhitzungsgeschützten Kunststoffkollektors
ee-erneuerbare energie 2013-01
January 2013
By: Alexander Thür, Claudia Hintringer, Alexander Richtfeld, Wolfgang Streicher, Alexander Kaiser, Robert Hausner, Christian Fink, Willibald Koller, Roland Riepl
Publisher: AEE - Arbeitsgemeinschaft ERNEUERBARE ENERGIE - Dachverband
--- Moderne thermische Solarkollektoren sind Hightech-Produkte und bestehen aufgrund unterschiedlicher Anforderungen an die Komponenten, aus einer Vielzahl an Materialien. Dadurch ergeben sich für die Produktion dementsprechend höhere Kosten. Kunststoff bietet hier eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten im Hinblick auf Fertigungsmethoden und Design. Der vorliegende Artikel bezieht sich auf im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Forschungsvorhabens „Solarthermische Systeme aus Polymerwerkstoffen: SolPol-2“ durchgeführte Arbeiten ...
Status Quo der Entwicklungen eines überhitzungsgeschützten Kunststoffkollektors
Kunststoffe in solarthermischen Kollektoren - Anforderungsdefinition, Konzeptentwicklung und Machbarkeitsbewertung
Abschlussbericht im Forschungsvorhaben Solarthermie2000plus; THi Ingolstadt, 30.04.2011
April 2011
By: Christoph Reiter, Christoph Trinkl, Wilfried Zörner
--- Die Hersteller von Solarwärmeanlagen bemühen sich stetig um die Senkung der Herstellkosten, vor allem des Solarkollektors, des weithin sichtbaren „Herzstücks“ jeder Solarwärmeanlage. Mas- siv steigende Weltmarktpreise für die hauptsächlich eingesetzten Werkstoffe Aluminium und Kup- fer laufen den Bemühungen nach weiteren Kostensenkungen in der Kollektorfertigung aber leider entgegen. Der Einsatz von alternativen Werkstoffen, wie etwa Kunststoffen, für Solarkollektoren wird daher als vielversprechend angesehen ...